Mariä Himmelfahrt, Ringschnait

Das Rosenkranzbild im Chorraum stellt Maria mit dem Kinde dar, wie sie über einen Engel dem Hl. Dominikus den Rosenkranz übergibt; auf der linken Seite kniet der Hl. Benedikt neben der Hl. Scholastika. Auf der rechten Seite sehen wir die Hl. Katharina von Siena voll Staunen, wie ein herniedersteigender Engel eine Seele aus dem Fegefeuer holt.

Das Heilige Grab

Im Hochaltar ist ein heiliges Grab aus dem Jahre 1898 angebracht. In der Karwoche wird das Altarbild versenkt. In der Öffnung über dem Hochaltar ist zuerst der gegeißelte Heiland zu sehen, ab Ostern der auferstandene Christus.

Madonna mit Kind (1483) – vermutlich von Ivo Striegel, Memmingen

Missionskreuz

Es erinnert an die Gemeindemissionen (Gemeinde-Erneuerung) in den Jahren 1898, 1933, 1949 und 2005. Im Jahre 2004 war das Kreuz nicht mehr zu renovieren und wurde von Franz Kehrle entsprechend dem Original nachgeschnitzt. Es ist an der Westseite der Kirche von der Durchgangsstraße aus zu sehen und weist uns darauf hin, eine missionarische Gemeinde zu sein.